A-Wurf
B-Wurf
C-Wurf
D-Wurf
E-Wurf
F-Wurf
G-Wurf
H-Wurf
Zuchtziele
Welpenprägung
Welpenfotos
Welpenreservierung

Welpenprägung


 
Bei frühzeitiger Prägung bringen schon Welpen gern Schleppenwild, wie hier eine Ente.   Raubwild aller Art ist für die Welpenprägung sehr wichtig. Ein Weimaraner der in so einem Alter schon Kontakt mit diesen Tieren hatte, empfindet auch später keinen Ekel.

  Die Erfahrung mit anderen Hunden, sind für unsere Weimaraner unumgänglich. Sie werden so hervorragend sozialisiert und kommen mit anderen unbekannten Hunden sehr gut zurecht.
 
Durch unsere ständigen Reviergänge, lernen die Welpen die unterschiedlichsten Bodenbeschaffenheiten kennen. Auch das Klettern auf umgekippten Wurzeln erfordert ein gewisses Maß an Mut und Gleichgewicht. Viel Spaß gibt es dann für alle beim Abstieg.   Unsere Welpen lernen alle Altersgruppen kennen, auch Kinder gehören selbstverständlich dazu. Dieses Baby hat einen positiven Einfluß für die Welpen. Man muß sehr darauf achten, daß Kinder nie mit den Welpen allein gelassen werden. Sogar unbeabsichtiges Quälen durch Kleinkinder kann eine nie wieder verschwindende Aggression gegenüber Kindern hervorrufen.
 
Voller Erwartung!   Das rechtzeitige Gewöhnen an das Fahren im Auto ist für unsere Vierbeiner sehr wichtig. Sie sind so schon bei der Abgabe ruhige Begleiter im Fahrzeug.
 
Das Spielen an der Reizangel mit dem Fasan fördert nicht nur die Kondition, sondern prägt auch schon auf das zur Verfügung stehende Wild. Die Gewöhnung an den Fuchs ist gerade im Welpenalter sehr wichtig für das spätere Apportieren.
 
Der Hase ist sehr beliebt bei allen Welpen. Alle Welpen sind neugierig; das frisch erlegte Rehwild wird gleich in Besitz genommen.
 
Am frisch erlegten Stück Schwarzwild rupfen unsere kleinen Grauen schon kräftig an den Borsten. Schon im zarten Alter von 4 Wochen lernen unsere Welpen das erste Wild kennen. Hier ist es eine Wachtel.
 
Die ersten Reviergänge unternehmen unsere kleinen Weimis schon mit 6 Wochen. Hier lernen sie ihre ersten Eindrücke im Wald und Feld kennen. Nicht nur Gräser und Farne gehören dazu, sondern auch die Brennesseln, Himbeeren und Disteln. Sogar Welpen schwimmen schon, man muß ihnen nur die Möglichkeit bieten.
Die Taubenfedern sind für erwachsenen Vierbeiner manchmal ein Problem; hat er sie in der Prägephase kennengelernt, nimmt der Hund sie später gern. Dieser Welpe mit 7 Wochen zeigt an der Reizangel schon jetzt ein sehr gute Vorstehanlage.

© by Weimaraner.de 2001-2005