Geschichte
FCI Standard
Ein Jagdhund par Excellence
Prüfungswesen
Abrichtehilfe
Weimaranerruf

Ein Jagdhund par Excellence

Der Weimaraner ist ein vollwertiger Jagdhund. Er ist ein Vorstehhund, d.h. er steht Niederwild bei der Feldsuche hervorragend vor


Dabei sucht er nicht wie viele andere Vorstehhundrassen nervös über hunderte von Meter Felder ab. Vielmehr ist seine ausgeprägte Führerbezogenheit ein angewölfter Garant dafür, daß er bei guter Führung oft die sinnvolle Flintenschußentfernung bei der Suche nicht überschreitet. Er ist ausgesprochen wasserfreudig und dabei ein hervorragender Stöberer. Schließlich haben viele Weimaraner bewiesen, daß sie überdurchschnittliche Schweißhundeigenschaften besitzen. Dazu brauchen Sie sich nur einmal die Veröffentlichungen der Schweißprüfungen betrachten. Im Verhältnis zu der geringen Zahl der gewölften Weimaraner zu den hunderten von Deutsch Drahthaar, Deutsch Kurzhaar, erscheinen Weimaraner überproportional. Fast jede zweite Nachsuche im jagdlichen Alltag ist eine Lebendnachsuche.



Nur ein (wild)scharfer Hund kann eine solche Nachsuche waidgerecht beenden. Die angewölfte Schärfe der Weimaraner ist daher die Befähigung, welche eine Nachsuche in der jagdlichen Praxis (wir reden hier nicht von Prüfungsfährten) erst sinnvoll macht.

Diese Wildschärfe wird bei den Weimaranern, welche übrigens die größte (höchste) Vorstehhundrasse überhaupt sind, von einem angewölften Schutztrieb begleitet. Den Schutztrieb, den man nicht mit Bissigkeit verwechseln sollte, zeigt sich darin, daß Ihr Weimaraner bei der nächtlichen Pirsch im Revier mit Sicherheit Fremde stellt, die Ihnen zu nahe kommen, aber auch abgelegte Gegenstände sicher bewacht. Befindet sich ein Weimaraner im Auto, brauchen Sie keinen Schlüssel abzuziehen. Trotzdem, oder vielleicht gerade deshalb ist ein Weimaraner mißtrauisch gegenüber Fremden und bedingungslos anhänglich gegenüber seiner Familie.

Der Weimaraner ist der Familienhund par excellence. Wer noch nicht erlebt hat, wie facettenreich der Charakter eines Weimaraners ist, wird es zuerst kaum glauben. Er ist anhänglich, fast verschmust in der Familie, kinderlieb, aber passt er gut auf seine Familie auf. Während der abends durchgeführten Nachsuche hält er Ihnen ein starkes Stück Schwarzwild fest, um sich dann anschließend von Ihren Kindern verwöhnen zu lassen. Gerade diese Allroundeigenschaften sind es, die diesen Hund so einmalig machen. Schließlich sind viele Weimaraner von einem besonders schönen Äußeren geprägt, welches in Verbindung mit der einmaligen grauen Färbung diesen Hund auffallen lassen.

Gerade dieses Äußere, verbunden mit der Anhänglichkeit und besonderen Leichtführigkeit eines Weimaraners sind es, welches dazu geführt hat, daß viele Liebhaber einen solchen Hund haben wollen und teilweise auch bekommen. Dem gilt es unbedingt entgegenzuwirken. Liebhaberzuchten haben immer dazu geführt, daß Leistungs- und Gebrauchshunde zu Schoßhündchen verkommen sind und von ihrem eigenen Leistungsspektrum nur noch die häuslichen Eigenschaften und Optik eine Rolle spielen.





















© by Weimaraner Germany 2001-2005


Copyright

(C) Weimaraner.de 2001-2014